Mit 7500 Euro neuer Rekord bei der Sternsingersammlung

Prächtige Gewänder, funkelnde Kronen und leuchtende Sterne: Vom 29. Dezember bis zum 6. Januar waren die Sternsinger der Pfarrgemeinden St. Josef und St. Engelbert wieder in den Straßen von Kierspe und Rönsahl unterwegs. 7500 Euro hatten die Kinder in den letzten Tagen gesammelt, das sind 1500 Euro mehr als im vergangenen Jahr. 5418,48 Euro kamen davon aus dem Bereich Kierspe und 1976,53 Euro aus dem Bereich Rönsahl. Den fehlenden Betrag bis zu 7500 hatte die Volksbank Kierspe aufgestockt.

Mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B+14“ brachten die Kinder als die Heiligen Drei Könige den Segen „Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen und sammelten für Not leidende Kinder in Malawi und aller Welt. Am Sonntag trafen sich die Sternsinger zum ersten Mal zu ihrer Aussendungsfeier in der Kirche St. Josef. 36 Mädchen und Jungen aus Kierspe sowie 27 aus Rönsahl im Alter von drei bis zu 15 Jahren, gingen mit ihren erwachsenen Begleitern von Haus zu Haus. Zusammen mit ihnen sammelten etwa eine Millionen Kinder in Deutschland rund um das Dreikönigsfest für Kinder in der dritten Welt. 

Mit 43.711.832,06 Euro erreichte die Sternsingeraktion in 11.604 Gemeinden im letzten Jahr ihr zweitbestes Ergebnis und war um 1,3 Millionen Euro erfolgreicher als 2012, lediglich 2005 wurden mit 47,6 Millionen Euro in 12.743 Gemeinden mehr gesammelt. In diesem Betrag sind nicht nur die Spenden der Katholiken enthalten, auch viele evangelische Christen oder Andersgläubige haben ihren Beitrag dazugegeben.

 

 

 

Hier finden Sie uns

Kontakt

Telefon

0 23 59 - 27 33

 

Fax:

0 23 59 - 90 31 12

 

Ansprechpartner  

Gemeinderat

Kontaktformular

Gästebuch

Anfahrt

Katholische

Gemeinde

St. Josef


Glockenweg 4
58566 Kierspe

Besucher ab dem 1. Jan. 2014

Free Counter