Martinszug

Das Pferd des heiligen Martin scharrte schon ungeduldig mit den Hufen, es wollte sich bewegen und losgehen. Doch es musste noch ein Weilchen warten, denn in der Kirche St. Josef wurde gerade noch das Martinsspiel aufgeführt.

  Hanna Nasfeter, Alessia Giamporcaro, Ben Broegelmann, Riccardo Brescia, Severin Schröder, Nico Jeskandt und Zaira Spatafora hatten in den letzten Wochen mit Petra und Jessica Kurzawski fleißig an dem Martinsspiel geübt. 

  Nach dem Ende der Martinslegende ging die Wartezeit für das Martinspferd dem Ende zu. Die Erwachsenen und Kinder strömten aus der Kirche. Dort wartete bereits Marion Sonnabend-Müller als der Heilige Martin hoch oben auf ihrem Pferd. 

  Die Bläserklassen der Klassen 8 der Gesamtschule, zog nun mit den Kindern und dem heiligen Martin durch die Straßen von Kierspe. An der Residenz wurde die Szene der 

Mantelteilung für die Kinder noch einmal gespielt, bevor es dann wieder zurück zum Gemeindehaus ging. Dort waren inzwischen der Kakao und der Glühwein heiß geworden und die frisch aus dem Ofen gekommene Martinsbrezel dufteten verführerisch. Wer wollte, erstand sich noch ein Los in der Hoffnung, die Martinsgans für Weihnachten dieses Mal zu gewinnen. Nach der Ziehung der Gewinner hatten die meisten Martinsgänse schon ihre Besitzer gefunden. Der Eigentümer der Losnummern 790 war am Sonntagabend nicht mehr zugegen und kann sich nun bei Pastor Gregor Myrda, Telefon 0 23 59-27 33, oder Ulrich Jatzkowski unter 01 70-63 88 88 1 melden und das Gewinnlos bei einlösen.

 

 

Hier finden Sie uns

Kontakt

Telefon

0 23 59 - 27 33

 

Fax:

0 23 59 - 90 31 12

 

Ansprechpartner  

Gemeinderat

Kontaktformular

Gästebuch

Anfahrt

Katholische

Gemeinde

St. Josef


Glockenweg 4
58566 Kierspe

Besucher ab dem 1. Jan. 2014

Free Counter